Was ist EHAA?

Mineralanalyse des Fells für Tiere

 

Die Fellmineralanalyse EHAA ist ein innovatives Projekt, das durch eine enge Zusammenarbeit des akkreditierten Diagnoselabors von LifelineDiag, das seit 2012 tätig ist, und des Instituts für Tiernahrung und -Ernährung der Universitätseinheit ins Leben gerufen wurde.

Das EHAA-Ergebnis wurde auf der Grundlage von Ergebnissen von zahlreichen wissenschaftlichen Studien erarbeitet, die mit der Methode der optischen Emissionsspektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma mit dem Optima 8000 ICP-OES PerkinElmer-Spektrometer durchgeführt wurden und der Analyse und Bearbeitung eines Expertenteams auf dem Gebiet der Tierernährung und Biologie unterlagen.

Die EHAA-Untersuchung ist ein nicht-invasiver diagnostischer Test, der eines der genausten Ergebnisse des Gehalts an Nährstoffen und toxischen Elementen sowie deren Verhältnisse, die im Fell Ihres Hundes auftreten, liefert.

Durch die Durchführung einer EHAA-Untersuchung  können Sie das biochemische Gleichgewicht und die Mineralstoffversorgung, die für die Gesundheit und Kondition Ihres Vierbeiners so wichtig sind,  kontrollieren und regulieren.

 

Welche Informationen Ihnen das EHAA-Ergebnis liefert

Das EHAA-Ergebnis zeigt den Gehalt von 24 Elementen an

Dazu gehören 14 Elemente, die für die Gesundheit wichtig sind, Makro- und Mikroelemente sowie 10 toxische Elemente, die den Organismus Ihres Hundes belasten können.

Das EHAA-Ergebnis informiert zusätzlich über die gegenseitigen Verhältnisse der Elemente, die für die Aufrechterhaltung des biochemischen Gleichgewichts des Organismus von großer Bedeutung sind.

Jedes Ergebnis wird von unserem Experten schriftlich analysiert, der anhand der darin enthaltenen Parameter dem Hundebesitzer wertvolle Ratschläge und Anleitungen zur Ernährung gibt, die individuell auf seinen Hund zugeschnitten sind.

Przykładowy wynik
BEISPIEL ERGEBNIS

Weshalb EHAA und kein Urin-oder Bluttest?

Fell enthält im Gegensatz zu Blut oder Urin Informationen über Veränderungen des Mineralstoffwechsels im gesamten Organismus und liefert somit ein tatsächliches und genaueres Bild vom Überschuss und Mangel an Nährstoffen sowie der toxischen Belastung als Körperflüssigkeiten.

Eine Blutuntersuchung zeigt den Mineralstoffhaushalt nicht so genau an, da die Zusammensetzung des Bluts auf Kosten anderer Gewebe und Organe (wie z.B. Fell) reguliert wird, indem fehlende Nährstoffe von ihnen aufgenommene oder in zu großen Mengen vorhandene Nährstoffe abgegeben werden. Genau aus diesem Grund zeigt die Fellanalyse den tatsächlichen Zustand der Nährstoffversorgung des tierischen Organismus.

Wann sollte eine EHAA-Untersuchung durchgeführt werden?

 

Die Fellmineralanalyse ist eine einfache und nicht-invasive Untersuchung, die es sich lohnt in folgenden Fällen auszuführen:

Zur Prophylaxe, um zu prüfen, ob die Ernährung Ihres Hundes ihm alle notwendigen Mineralstoffe liefert.

Zur zusätzlichen Diagnose bei Verdacht auf gesundheitliche Probleme Ihres Hundes.

Im Falle einer diagnostizierten Krankheit, die eine entsprechende Ernährungsweise erfordert.

Bei gesundheitlichen Problemen, wie Fettleibigkeit, Fruchtbarkeitsstörungen, Verdauungsstörungen, schlechter Haut- und Fellzustand, Zahnprobleme oder Parodontitis, Allergien u.ä.

Wenn Sie Hundezüchter oder Besitzer von Ausstellungshunden sind und Sie auf ihre einwandfreie Kondition und ein ausgezeichnetes Aussehen achten.

Wenn Ihr Hund Ihr Freund ist und Sie mit der richtigen Ernährung seine Lebensqualität sichtbar verbessern möchten.

Höchster Standard

der Tierdiagnostik und -Ernährung

WIE ES FUNKTIONIERT

Newsletter

Erhalten Sie Informationen über unsere Angebote und die Gesundheit Ihres Hundes

Allen unseren Patienten bieten wir die Unterstützung eines Ernährungsberaters für Tiere an. Wenn Sie eine kostenfreie Interpretation des EHAA-Ergebnisses bestellen und das PetsDiag-Panel für Patienten nutzen, erhalten Sie wertvolle Ratschläge und Ernährungstipps die an die individuellen Bedürfnisse Ihres Hundes angepasst sind.

MEHR ZUR KONSULTATION